Das Kirmesjahr 2012

Regen während des Kirmeszuges

Eins der ganz seltenen Jahre, in denen es während des Kirmeszuges geregnet hat.

Petrus ist verreist; ausgerechnet Giesbert übernimmt die Wettervertretung - und macht seinem Namen alle Ehren.
Um so größer ist unser Lob an alle Beteiligten des Kirmeszuges, die sich von den wiedrigen Wetterumständen nicht unterkriegen ließen, sondern Sonne und Lächeln in die Gesichter der Zuschauer zauberten.

Aloha Heja


"Wann vie use Kiärmis fi'ert sitt alle Völker entegriert"

Mehr Bilder dazu in der Rubrik: >> Galerie / Kirmes

Weiterführende Links:
muehlenhaemmer.de
kirmesverein.de
schraegekirmes.de


Das Kirmesjahr 2011

Der Anfang der Kirmeszug Strecke: An der Drehbank

Der Anfang der 2.5 Km langen Kirmeszug Strecke, die in diesem Jahr von 80 000 Zuschauern
gesäumt wurde: An der Drehbank, Gevelsberg.


Wolfgang und Philipp


"Rubbeldikatz, no`m Kiärmesplatz"

Mehr Bilder dazu in der Rubrik: >> Galerie / Kirmes

Weiterführende Links:
muehlenhaemmer.de
kirmesverein.de

Das Kirmesjahr 2010

Abendstimmung auf der Elberfelder Straße

Abendstimmung auf der Elberfelder Straße

Nach 10 Jahren übergab der bisherige Hammerschmied Michael "Willi" Sichelschmidt seinen Hammer an Bernd Matthäi, der damit zur neuen Symbolfigur der Gevelsberger Kirmes geworden ist. Daher das diesjährige Kirmesmotto:

"Usen Willi sitt vie quitt, nu kömmt dä nigge Hamerschmiett"

Am Bierstand der Kirmesgruppe Mühlenhämmer war man sich einig: Party auf der ganzen Linie, mit Allen und Allem was dazugehört.

Am Bierstand der Kirmesgruppe Mühlenhämmer Der Klassiker

Mehr Bilder dazu in der Rubrik: >> Galerie / Kirmes

Weiterführende Links:
muehlenhaemmer.de
kirmesverein.de

Das Kirmesjahr 2009

Der Hammerschmied am Bierstand der KG Mühlenhämmer 2009

Der Hammerschmied am Bierstand der KG Mühlenhämmer 2009

Nachdem 2008 ausnahmsweise eines der Gevelsberger Kirmeswahrzeichen - während der Fußball Europameisterschaft - auf der Fanmeile in Berlin stand, war es 2009 wieder an seinem angestammten Platz:
Das Riesenrad.

das Riesenrad auf der Gevelsberger Kirmes

Mehr Bilder dazu in der Rubrik: >> Galerie / Kirmes

Weiterführende Links:
muehlenhaemmer.de
kirmesverein.de

Das Kirmesjahr 2008

begann für die Kirmesgruppe Mühlenhämmer schon nach der Kirmes 2007. Seit dem 2. Pokalgewinn war das erstrebte Ziel für 2008 selbstverständlich die Verteidigung des Pokals.

der Mühlenhämmer als Dittsche 2008

Der Hammerschmied als Dittsche

Alle, am Bau des diesjährigen Wagens, Beteiligten setzten sich frühzeitig zusammen, sammelten Ideen, sortierten ein und weg. Bald schon stand die Richtung fest. War im letzten Jahr die Mühle in den Dschungel gereist, so mußte dieses Jahr die Welt unsere kleine Stadt besuchen. Die Verwirklichung der Idee "Die Welt zu Gast in Gevelsberg" stellte die Gruppe vor einige Probleme. Aber es gelang ein Flugzeug mit anlegbaren Flügeln zu bauen (unsere FuZo ist doch etwas schmal als Landebahn), die Eisenbahn durch den Buchenberg zu schicken und letztendlich auch dem Heißluftballon eine Landemöglichkeit zu geben. Der Flughafen Tower war klein aber oho, der Flugzeug Einweiser dafür um so riesiger.
Selbstverständlich gab es auch während der Bauzeit das ein oder andere Ereigniss zu feiern.
Der Kirmesabend 14 Tage vor der Eröffnung brachte die Kirmesgruppen und professionelle Künstler auf die Bühne der Halle West, wo wieder bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt wurde.
Der WDR übertrug in der Lokalzeit Dortmund eine fast 10 minütige Sendung über die Kirmes in Gevelsberg und besuchte dabei unsere Gruppe auf ihrem Bauplatz. Anscheinend sehr beieindruckt meinte der Reporter:" Da können sich die Karnevalsvereine in den Hochburgen eine Scheibe von abschneiden."
Alles lief nach Plan, und das Projekt der Verteidigung des Pokals zum 3. Mal, konnte am 29.06.2008 während des Kirmeszuges beginnen.

Der Kirmesfestzug am 29.06.2008

brachte wieder Tausende von Menschen auf die Straßen. Bei hochsommerlichen Temperaturen, verfolgten sie das bunte Treiben im Festzug. Jede einzelne Darstellung der Kirmesgruppen, Musikzüge und Sportvereine wurde bewundert und mit viel Applaus bedacht.
Mein kleiner Enkel Philipp erwies sich auch schon als kirmesfest, da er sich von nichts aus der Ruhe bringen lies. War er doch auch sicher bei Mama Ariane und Papa Wolfgang aufgehoben. Für meine Tochter war es ein komisches Gefühl, dieses Jahr ausnahmsweise nicht aktiv am Kirmeszug teil zu nehmen, ob in der Kinder - Jugend - Frauen - o. Fußgruppe oder auf dem Wagen. Aber bald ist ja 2009...

Die Spannung steigt Philipp ganz sicher

Sein erstes Kirmes Bonbon

Dienstag Abend um 19:30 Uhr stand es dann fest. Wir hatten zum 3. Mal in Folge den Pokal gewonnen. Für alle anderen Gruppen hieß das:

Nur gucken, nicht anfassen!

Mehr Bilder dazu in der Rubrik: >> Galerie / Kirmes

Weiterführende Links:
muehlenhaemmer.de
kirmesverein.de

Das Brückenfest der KG Mühlenhämmer 2007

hat uns allen wieder viel Spaß bereitet.
Trotz Ferienzeit und Regenschauer wurde an diesen 3 Tagen mit unseren Besuchern kräftig gefeiert.
Das Zelt, das von Jahr zu Jahr immer größer wird, um dem Ansturm gewachsen zu sein, war gut gefüllt. Überall verspürte Mann / Frau / Kind die gute Laune, die durch alle Anwesenden verbreitet wurde.

alte und neue Kassiererin Jan - " Nachwuchskassierer " ein Teil unserer Crew

das war naß... steh`n wir hier trocken? es macht Spaß

gut, das es verständnisvolle Männer gibt! es wird voller wirklich nur Kaffee

Das Kirmesjahr 2007

Das diesjährige Motto - entwickelt in der Kreativabteilung der KG Mühlenhämmer - hieß:

http://www.fiev-dage-fiert-vie.de/

Nun denn, unser / mein persönlicher, alljährlicher Gevelsberger Höhepunkt gehört schon wieder der Geschichte an. Seit der Bauzeit hat sich viel ereignet.
Während der heißen Endphase des Bauens, gab es wieder unseren legendären Kirmesabend. Verschiedene Kirmesgruppen beteiligten sich auch dieses Jahr wieder an dem bunten Abend. Durch die Unterstützung von Profi - Künstlern wurde eine ganz runde Sache daraus, die uns allen viel Spaß bereitete und bis tief in die Nacht andauerte.

Der Kirmesfestzug am 24.06.2007

ließ dem Regen keine Chance, schon morgens früh wurden die Regenwolken vertrieben.
Nicht so heiß wie letztes Jahr, war es dennoch warm genug um die Aktiven zu Höchstform auflaufen zu lassen. Gedankt wurde allen Beteiligten im / am Kirmeszug von einer begeisterten Zuschauermenge, die die Straßen säumte.

Römer auf der B7 ...and the lion sleeps tonight

Mehr dazu in der Rubrik: >> Galerie / Kirmes

Weiterführende Links:
muehlenhaemmer.de
kirmesverein.de

Einheimische Ornithologen waren ratlos,

sie hatten auf der Gevelsberger Kirmes einen Vogel unbekannter Art entdeckt. Hilfesuchend wandten sie sich an internationale Kollegen.
Das Gremium - bestehend aus den "Wilden 13" - kürte nach eingehender Beratung, Beurteilung und in Augenscheinnahme des Mühlibris, - so genannt nach seinen Entdeckern der KG Mühlenhämmer -, am Dienstag Abend , dieses wunderbare Geschöpf mit seinen Fans, die ihm in den Dschungel gefolgt waren, zum Pokalsieger 2007.

Mühlibri Pokalsieger 2007

und wir haben den
Pokal, nochmal...

Rund um unseren Bierstand und auf der Kirmes

ging ebenfalls die Post ab. Während die Männer der KG Mühlenhämmer am Sonntagabend nach erfolgreichem Kirmeszug gefeiert haben, die Frauen ihren montäglichen Kirmesrundgang starteten und alle am Dienstag auf die Ergebnisse der Preisverteilung warteten, war eine ausgelassene und fröhliche Stimmung zu verspüren.
Die Karussells standen nicht still, hoch hinauf, um die eigene Achse gedreht, kopfüber und auch mal rückwärts.

kreisch Hilfe puh

Wie jedes Jahr schob sich die Menschenmenge die Stadt hinauf. Ab und zu drohten kräftige Regenfälle dem Kirmesspaß ein Ende zu setzen, aber kein "echter" Gevelsberger Kirmesfan läßt sich von dunklen Wolken und orkanartigen Böen unterkriegen.

jetzt geht`s looos... unsere Lieblingspizzabäckerin Maria Mühlefrauen auf Kirmestour

Fast genauso lustig ging es am Bierstand des FC Silschede zu. Sie haben ihren Bierstand auf der anderen Straßenseite, und als gute Nachbarn läßt Mann / Frau sich auch dort einmal sehen.

Kassiererin läßt sich auf Schultern tragen... Mühle Geschäftsführung und Vorsitzender bei der Konkurrenz So toll ist das hier

Während Tequilla und Sunrise am Bierstand aufpassten, haben unsere Freunde und Helfer in der Nacht für ausreichend Beleuchtung gesorgt. Dienstag Nacht kam dann die einzig wahre Frage auf (siehe kleines Foto unten rechts).

gut behütet Frauenbeschützer Teqilla u. Sunrise Hier kommt die Antwort

Kirmeslied 2007

I: www. fiev dage fiert vie.de
Kaline macht das Sparschwein leer,
nun geht es wieder los,
www. fiev dage fiert vie de, wir feiern durch bis Mittwoch früh
egal was das auch kos`t :I

Willst du einmal das neueste seh`n, dann mußt du online geh`n.
Im Internet das ist bekannt, siehst du das Weltgescheh`n.
Neueste Mode, Politik, Sport und auch Schweinekram.
Doch hier bei uns in Gevelsberg ist diese Seite dran:

www. fiev dage fiert vie...

Das Jahr das ist `ne Achterbahn, es geht bergauf, bergab.
Familie, Schule und Beruf halten dich auf Trapp.
Ist dann die Kirmes in der Stadt, unser großer Hit,
Ob Kindergarten, Altersheim, sie singen alle mit.

www. fiev dage fiert vie...

Vom Kirmestor den Berg hinauf, dort wo die Buden steh`n.
Und oben dann vom riesenrad kannst du die Stadt anseh`n.
Und an den Tränken Rast gemacht, wirst du mal fußkrank.
Am Ende von der großen Fete sind wir alle blank.

www. fiev dage fiert vie...

Text / Musik: K. Furmanek, G. Dabruck

Mehr dazu in der Rubrik: >> Galerie / Kirmes

Weiterführende Links:
muehlenhaemmer.de
kirmesverein.de

"Nach der Kirmes ist vor der Kirmes..."

nach oben