Ich liebe Sport

Jeder wird denken: „Toll, so eine aktive Frau, in dem Alter:“ Aber es ist bei weitem nicht so.
Ich bin die geborene FERNSEHSPORTLERIN!
So wie es meine Zeit erlaubt, verfolge ich über`s TV fast alles, was der Sport so zu bieten hat:

Frauenfußball WM 2007 in China

Wir sind Weltmeisterinnen!

Da staunt Herr Löw und der Laie wundert sich...

Bildschirmfoto Bildschirmfoto

...unsere Damen Nationalmannschaft ist in diesem Turnier bis ins Finale gekommen, ist ihrer Linie treu geblieben, hat mit Können und Glück (ich erinnere an den Pfostenschuß der Brasilianerinnen) ein tolles WM Finale abgeliefert und letztendlich verdient gewonnen, ohne ein einziges Gegentor zu kassieren. Das ist ein Rekord für die Ewigkeit!

Deutschland : Brasilien

http://www.nationalflaggen.de http://www.nationalflaggen.de

2:0

Übrigens Honey hat versprochen bei der nächsten Frauen Fußball WM doch mehr hinzusehen und sich seiner Kommentare nicht zu enthalten. Sollte er das nicht tun, bekommt er Ärger mit seiner Gefährtin Bienchen, die sich schon darauf freut, die Mädels anzufeuern.

Wir gratulieren der deutschen Damen Fußballnationalmannschaft

Super Mädels!


Im Winter

bin ich begeisterte Anhängerin von Biathlon und Skispringen. Skifahren, - Abfahrt oder Slalom - , ist nicht so meine Welt. Finde ich persönlich auch viel zu schnell und zu gefährlich.
Im Frühjahr fiebere ich dann der Formel I entgegen, wobei ich mit Ferrari getrauert habe, wenn es mal nicht mit der Poolposition klappte, oder MS nicht den WM - Titel holte. Für ein Ferrari schlagendes Herz ist diese Saison allerdings nicht besonders gut gelaufen, weder Raikkönen noch Massa haben die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen können. Vielleicht lag es aber auch nur am Material? Es gibt also für die Ferrari Crew viel zu tun, damit in 2008 wieder die rote Fahne mit dem gelben Pferd fröhlich im Wind flattern kann.

Im Sommer schlägt mein Herz für die Tour de France. Besonders die Bergetappen haben es mir angetan. Meine Lieblingsfarbe ist dann Magenta, und am liebsten trinke ich dann Gerolsteiner.
Diesen Absatz würde ich am Liebsten aus dieser Liste entfernen, aber es wäre ungerecht den Radsportlern gegenüber, die mit fairen Mitteln und ohne Doping ihr Ziel erreichen.
Mit der Entscheidung der ARD sich aus den Übertragungen der Tour de France zurück zu ziehen konnte ich prima leben, habe aber die letztendliche absolute Konsequenz vermißt, wirklich nur Ergebnisse mitzuteilen und auf jegliche Art der Berichterstattung zu verzichten.
Dafür hätte es viel mehr Sendungen über das Doping und die Gefahren, über die gesetzlichen Reglungen und über den moralisch - ethischen Aspekt geben können.

Die Fussball Bundesliga verfolge ich regelmässig, manchmal auch im Stadion. Klar, dass ich als geborene Dortmunderin für den BVB 09 meine Daumen drücke. Zur Zeit zwar nicht mit so viel Erfolg, aber immerhin: “Wir steigen nicht ab!“
Bis jetzt jedenfalls noch nicht! Mal sehen wie es am Ende der Saison 2007 / 2008 aussieht. Kann sein, das dann an dieser Stelle ein kleiner Trauerflor eingebunden wird...

Bei Großereignissen wie EM, Fußball WM oder der Olympiade bin ich kaum für etwas anderes zu haben. Immer überprüfe ich erst meine Fernsehzeitung, ob ich Zeit für einen anderen Termin habe…
Aber in diesem Jahr soll alles anders werden.
Endlich habe ich mich dazu durchgerungen, sportlich aktiv zu werden. Erst habe ich mir das passende Outfit, und dann einen Stepper gekauft.

Schuh Stepper

Im Moment steht er noch vorm Fenster, aber schon bald, wenn die Sonne scheint und es wärmer wird, wird er seinen Platz auf der Terrasse erhalten. Jetzt ist es mir noch ein wenig zu kühl…
20 Minuten täglich steppen habe ich mir vorgenommen. Na ja, so 3-5 Mal hab ich es schon gemacht, es ist doch tatsächlich anstrengend….
Außerdem habe ich direkt Walking - Stöcke mitgekauft, hier gibt es eine Walkinggruppe, aber die sind immer zu so ungünstigen Zeiten unterwegs….
Die Stöcke liegen, so wie ein Paar guter Laufschuhe, im Kofferraum meines Autos und warten auf ihren ersten Einsatz beim Spaziergang.
Mal sehen, was dabei so rauskommt.

nach oben